Kommende Veranstaltungen

D’Windacher G’schicht 13 – Die Geschichte des herrschaftlichen Försters Johann Baptist Uhl und seiner Familie

Johann Baptist Uhl wurde 1839 in Amerdingen geboren.

Er arbeitete zunächst als Gendarm in Sendling, das damals noch nicht zu München gehörte.

In den 1870er Jahren wurde er als herrschaftlicher Förster von Freiherr von Riedheim nach Windach geholt.

Uhl hatte insgesamt vier Kinder mit zwei Frauen. Er verstarb 1922 in Windach.

Eine seiner Töchter verfasste seine Lebensgeschichte.

Der Vortrag gibt uns viele Informationen über das Leben von Johann Baptist Uhl und seiner Familie. Er stellt zahlreiche Bezüge zur Geschichte von Windach her.